wiemakler.de – Versicherungsmakler werden

wiemakler - vom Strukturvertrieb zum Maklerstatus

Versicherungsexperte werden – So positionierst Du Dich richtig

Versicherungsexperte zu sein, bedeutet nicht nur, die Versicherungen seinen Kunden zu vermitteln. Vielmehr besteht die Expertise darin, den Kunden die Regeln der sinnvollen Absicherung verständlich zu machen und sie in die Lage zu versetzen, die richtige Absicherung selbst zu wählen. Schließlich ist es immer besser, wenn Kunden aus eigenem Antrieb kaufen, als sie in Verträge zu bewegen.

In der Finanzdienstleistungsbranche als Experte positionieren

In der Finanzdienst-leistungs-branche als Experte positionieren

Möchtest Du Dich gern als Versicherungsexperte positionieren? Dann hast Du Dich für die wichtigste Arbeit im Maklerdasein entschieden. Ein Versicherungsexperte zeichnet sich in erster Linie darin aus, dass er nur diese Sparte bedient und konsequent alle anderen Geschäfte anderen Experten überlässt.

Experten bedienen Nischen, sie haben keinen Bauchladen. Wenn anderweitiges Geschäft abgegeben wird, geht einem Versicherungsexperten nichts verloren. Der Expertenstatus wird dadurch wahrhaftiger.

Klares Bild für die Zielgruppe eines Versicherungsexperten

Klares Bild für die Zielgruppe eines Versicherungs-
experten

Welche Versicherungssparten möchtest Du bedienen? Sind es die Sachversicherungen, Personenversicherungen, der gewerbliche Bereich, private Krankenversicherung? Danach richtet sich Deine Zielgruppe. Je breiter Du aufgestellt bist, desto mehr musst Du zu jeder einzelnen Sparte wissen. Wenn Du Dich auf einen Bereich spezialisierst, konzentriert sich Deine Expertise auf genau diesen Bereich.

Beispielsweise könntest Du Dich als Versicherungsexperte für das Handwerk positionieren, als Experte für private Krankenversicherung oder auch Spezialist für Arbeitskraftabsicherung. Das Betätigungsfeld im Versicherungsbereich ist vielfältig. Wenn Du Dich als Experte positionierst, wirst Du eine hohe Anziehungskraft erzeugen für Deine Wunschkunden.

Produktpartner-Philosophie eines Versicherungsexperten

Produktpartner-Philosophie eines Versicherungs-
experten

Wähle Deine Produktpartner klug aus. Es ist nicht erforderlich, jedes Angebot im Warenkorb zu haben. Du kannst Dich vielmehr auf die Diamanten des Marktes konzentrieren. Es gibt außergewöhnliche Leistungen, die nur bei einzelnen Anbietern zu finden sind. Diese Sonderleistungen gehen meist in den standardisierten Versicherungsvergleichen unter. In Vergleichsportalen im Internet stößt Du kaum auf diese Diamanten. Folglich sind diese auch keine Konkurrenz für Dich.

Verkaufe nie über den Preis. Damit ziehst Du diejenigen an, die sich Informationen von Dir holen und dann doch online abschließen, weil es ein paar Cent billiger ist. Stelle ein Angebot in Aussicht, welches kein Online-Vergleichsportal anbieten kann. Biete Service, der Dich in den Vordergrund stellt, nicht die Versicherung.

Versicherungen werden oft mit Unbehagen abgeschlossen, weil sie nur Geld kosten und nur im Notfall helfen. Konzentriere Dich daher auf den Notfall. Zeige auf, wie man sich als betroffene Person bei einem Unglück oder Schadenfall fühlt und wie wichtig es ist, jemanden an der Seite zu haben, der den Überblick hat und sofort weiß, was zu tun ist. Sprich klar darüber, welche Vorteile es für Deine Kunden mit sich bringt, wenn Du in ihrem Auftrag agierst und nicht als Handlanger der Gesellschaft.

Protokollierung und Dokumentation

Protokollierung und Dokumentation

Wenn Du als Makler einen Versicherungsbestand für Deine Kunden verwalten möchtest, stelle vorab fest, was genau zu Deinem Aufgabenbereich gehört und was nicht. Es gibt grundlegende Pflichten für Makler. Sollte Dein Angebot davon abweichen, regelst Du das am besten über Deinen Maklervertrag und die Maklervollmacht. Darin kannst Du Deine Leistungen aufführen und ggf. Leistungen ausschließen. Damit erreichst Du Transparenz und Deine Kunden wissen genau, wofür Sie sich in Deiner Betreuung befinden.

Dokumentiere und protokolliere Deinen gesamten Beratungsprozess. Damit baust Du eine nachvollziehbare Beratungshistorie auf und kannst ggf. nachweisen, was in den einzelnen Gesprächen passiert ist. So sicherst Du Dich ab und eliminierst Missverständnisse von Beginn an.

Handgeschriebene Blätter sollten dabei ebenfalls abgelegt werden. Handgeschriebene Notizen von Dir und Deinem Kunden zeigen den Beratungsverlauf viel besser als standardisierte Protokolle mit Ankreuzantworten.

Dein Verdienst

Dein Verdienst

Mit einem Versicherungsbestand baust Du Dir ein wertvolles, regelmäßiges Einkommen auf. Dieses Grundrauschen wird es sein, welches Deine Büromiete, die Leasingrate oder andere Kosten bezahlen wird.
In einigen Bereichen werden auch sehr attraktive Abschlussprovisionen fällig. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, nimm einfach Kontakt zu uns auf.